ICO Liquidation and Distribution2018-03-01T05:06:26+00:00

Manchmal müssen Unternehmen aufhören, und so brauchen Sie ein Verständnis für den Prozess der Stilllegung von Dingen. Dieser Prozess ist als Liquidation bekannt und beinhaltet den Verkauf der Vermögenswerte Ihres ICOs und dann die Verwendung der Mittel aus diesem, um Gläubiger und Anteilseigner zu zahlen. Nachdem die Gläubigerverbindlichkeiten ausgeglichen wurden, sollten die Investoren Zahlungen für ihre Erstinvestition oder ihren aktuellen Eigentumsanteil erhalten. Es gibt einige verschiedene Arten der Liquidation, einschließlich vollständiger und teilweiser Liquidation. Bei vollständiger Liquidation überträgt das Unternehmen das Eigentum aller Vermögenswerte auf die Anteilseigner, die die Restschuld übernehmen und für deren Tilgung sie dann verantwortlich sind. Bei einer Teilliquidation amortisiert Ihr Unternehmen ausstehenden Bestand oder im Falle von ICOs, Token, und schüttet die daraus resultierenden Mittel an die Investoren aus. Dies kann der Fall sein, wenn nur ein Teil Ihres Unternehmens stillgelegt werden muss. Der Verkauf von ICO-Werten ist ein wichtiger Bestandteil, um Ihr nächstes Projekt in Angriff zu nehmen und sicherzustellen, dass Ihr Geschäftsimage intakt bleibt, auch wenn Investoren nicht glücklich sein werden. Die Expertise von IBC kann Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, dass die Verteilung der liquiden Mittel in einer Weise erfolgt, die sowohl für Sie als auch für Ihre Investoren am besten ist.

Kontaktieren Sie uns jetzt